Tischlerei Wolfgang Schultz

Jörnsweg 3
19273 Kaarßen
Tel.: 038845 / 402 32
Fax: 038845 / 405 33
zum Kontaktformular

Referenzen

Die Restaurierung alter Häuser stellt einen Handwerksbetrieb immer wieder vor große Herausforderungen. Die Tischlerei Wolfgang Schultz hat auf diesem Gebiet langjährige Erfahrungen gesammelt. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen für die Restaurierung denkmalgeschützter Häuser sprechen eine klare Sprache. Lassen Sie sich durch unsere Arbeit inspirieren.

Herrenhaus

Dieses Herrenhaus wurde 1662 für den Herzog von Braunschweig-Celle erbaut. Wir haben das Haus mit neuen, barocken Kastenfenstern ausgestattet. Zudem haben wir die Haustür nach historischem Vorbild neu aufgearbeitet.

Haus_4Bürgerhaus in Lüneburg. Hier wurden neue Isolierfenster, nach außen zu öffnen, mit Winkelbeschlägen angeschlagen, eingebaut.

storkenkate_1_smallDie Storkenkate in Preten im Amt Neuhaus ist ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus. Es wurde 1998 in zwei Teilen von einen Ort zum anderen versetzt. Die Tischlerei Wolfgang Schultz hat in die Storkenkate unter anderem neue Kastenfenster eingebaut.

Kloss_-_Hausansicht_4Für die Restaurierung dieses Altbau Bürgerhauses in Neuhaus/Elbe erhielten Besitzerin und Restaurator den Landespreis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung. Wir haben als Tischlerei die Aufgabe übernommen, Fenster und Türen einzubauen.


 

Galerie


Ehrungen

broschuere_r5_c1
Die Tischlerei Wolfgang Schultz hat verschiedene Preise für ihre Arbeiten erhalten – zuletzt im Dezember 2005 den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege. Der „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und dem…
… weiterlesen


Mit Gefühl und Verstand Seele des Hauses erfasst

svz_1999
SVZ 1999 Kulturdenkmal, 1662 erbaut, erstrahlt heute wieder im alten Glanz Neuhaus • Vor 337 Jahren von Johann Bartelmann erbaut, ließen die Eigentümer des historischen Gebäudes in der Neuhauser Parkstraße 3 ihr Anwesen mit Sachverstand und viel Mühe wieder als…
… weiterlesen